Am heutigen Sonntag empfing die Erste des TSV 2000 Rothenburg den FC Wiedersbach-Neunkirchen. Obwohl die Gäste auf dem letzten Tabellenplatz stehen, wollte man hochkonzentriert in die Partie gehen, um keinen Zweifel im Kampf um die Relegationsplätze mehr aufkommen zu lassen. Der TSV startete wie die Feuerwehr und entschied das Spiel bereits in den ersten 20 Minuten. Das Team zeigte eine äußerst engagierte Leistung, während die Gäste 90 Minuten lang überfordert waren.

Am Ende stand ein 9:0-Kantersieg für den TSV, der zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Dank der Niederlagen der direkten Konkurrenten, Schalkhausen und Flachslanden, hat der TSV sein Saisonziel frühzeitig erreicht und wird nun definitiv an der Relegation um den Kreisligaaufstieg teilnehmen.

Torfolge:
1:0 Tobias Hofacker (8. Minute)
Torwart ausgespielt und sicher eingenetzt

2:0 Luca Matkovic (18. Minute)
Kopfballtor nach Ecke

3:0 Mert Karabulut (21. Minute)
Solo über links und Abschluss ins kurze Eck

4:0 Mert Karabulut (30. Minute)
Kopfballtor nach Flanke

5:0 Tomislav Ivanovic (49. Minute)
Kopfballtor nach Ecke

6:0 Fabian Hoffmann (50. Minute)
Tor nach Flanke

7:0 Daniel Krauß (60. Minute)
Elfmeter

8:0 Fabian Hoffmann (64. Minute)
Lupfer über Torwart

9:0 Luca Matkovic (82. Minute)
Torwart ausgespielt und sicher eingenetzt

Es spielten:
Kohler, Wasilewski S, Korder, Tufan, Krauß (Pauli), Ivanovic, Liebert, Roid, Hofacker, Matkovic (Hoffmann), Karabulut (Göttfert M)