Der Sieger der 24. Auflage des Turniers um den Meistertrunkhumpen gewann der TUS Feuchtwangen, der sich im Finale gegen den Titelverteidiger, die All-Stars des TSV 2000 Rothenburg, knapp mit 4:3, durchsetzte. Nach 27 Spielen und über 6 Stunden Hallenfussball vor vollbesetzten Rängen, war der TUS Feuchtwangen ein würdiger Sieger, der alle seine Turnierspiele gewonnen hatte.

Gruppe A: Als Gruppensieger zog in Gruppe A der SVV Weigenheim ins Halbfinale ein. Nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses erreichte der FV Gebsattel bei seiner ersten Turnierteilnahme den 2. Gruppenplatz, der ebenfalls für den Einzug ins Halbfinale reichte. Gruppendritter wurde der ESV Ansbach-Eyb vor dem TSV 2000 Rothenburg, der doch etwas überraschend bereits nach der Grupenphase ausschied. Als Gruppen-letzter stand nach den Gruppenspielen der SV Segringen fest.
Gruppe B: Souveräner Gruppensieger wurde der TUS Feuchtwangen, gefolgt von den All-Stars des TSV 2000 Rothenburg. Die All-Stars ließen nach einem Unentschieden im Auftaktspiel gegen den FC Dombühl, zwei Siegen folgen, bevor das letzte Gruppenspiel der All-Stars gegen den TUS Feuchtwangen verloren ging. Dritter der Gruppe B wurde der FC Dombühl, dem auf Rang Vier der VfB Schillingsfgürst folgte. Somit musste sich die Spvgg Gammesfeld bei der diesjährigen Auflage nach 4 Niederlagen in den Gruppenspielen mit Platz 5 in Gruppe B begnügen.
Halbfinals: Im ersten Halbfinale standen sich der SVV Weigenheim und die All-Stars des TSV 2000 Rothenburg gegenüber. Mit einem verdienten 3:1 Sieg sicherten sich die All-Stars die Finalteilnahme und hatten somit die chance, ihren Vorjahressieg zu wiederholen.
TUS Feuchtwangen gegen den FV Gebsattel. So lautete die 2. Halbfinalpaarung, die der TUS Feuchtwangen klar dominierte. Zwar ging der FV Gebsattel schon nach wenigen Sekunden in Führung, doch der TUS zog im Anschluss unbeirrt sein Kombinationsspiel auf und gewann am Ende klar und deutlich mit 5:1.
Kleines Finale: Im Spiel um Platz 3 zwischen dem SVV 'Weigenheim und dem FV Gebsattel sahen die Zuschauer ein flottes Spiel mit insgesamt 5 Toren. Der Sieger hieß am Ende SVV Weigenheim, der das kleine Finale gegen den FV Gebsattel mit 4:1 gewann. Der FV Gebsattel hatte bei seiner Turnierpremiere einen sehr guten Eindruck hinterlassen, was sich durch Platz 4 in der Endabrechnung wiederspiegelt.
Finale: Das Finale der beiden spielstärksten Teams des TUS Feuchtwangen und den TSV 2000 All-Stars bildete den würdigen Turnierabschluss. Am Ende hatte der TUS Feuchtwangen knapp mit 4:3 gewonnen, musste aber wirklich bis zur letzten Sekunde hellwach sein, um das Spiel dann tatsächlich auchn zu gewinnen. Die All-Stars zeigten eine gute Moral und wollten das Endspiel unbedingt gewinnen. Am Ende hieß der Sieger aber TUS Feuchtwangen, der mit diesem Auftritt verdienter Turniersieger wurde. Die Übergabe des Meistertrunkhumpen an den Turniersieger erfolgte durch den Vorsitzenden des TSV 2000 Rothenburg, Dieter Kölle, der zugleich auch als Bürgermeister den verhinderden Oberbürgermeister, Herrn Hartl, vertrat.
Die Verantwortlichen des TSV 2000 Rothenburg zeigten sich mit dem Turnierverlauf voll und ganz zufrieden. Es wurden spannende, aber durchwegs fair verlaufende Spiele geboten, so dass die eingeteilten Schiedsrichter Valeri Hubert und Thomas Kreiselmeyer (beide SV Wettringen), sowie Werner Lutz (TSV Geslau) keine Probleme mit den Spielleitungen hatten.
Als besten Spieler des Turniers wählten die Trainer Timothy Nikolaus von den TSV- All-Stars. Die TSV-Allstars stellten mit Robert Erdmann auch den besten Torhüter. Die Torjägerkanone teilten sich mit jeweils 7 Turniertreffern Yannis Roll (TUS Feuchtwangen) und David Scherb (ESV Ansbach.-Eyb). Die Geehrten durften sich über Sachpreise freuen.

Ergebnisse Gruppe A: TSV2000 Rothenburg - ESV Ansbach-Eyb 2:3 FV Gebsattel - SV Segringen 3:2 SVV Weigenheim - TSV 2000 Rothenburg 1:1 ESV Ansbach-Eyb - FV Gebsattel 3:3 SV Segringen - SVV Weigenheim 3:1 FV Gebsattel - TSV 2000 Rothenburg 2:1 SV Segringen - ESV Ansbach-Eyb 3:3 SVV Weigenheim - FV Gebsattel 2:1 TSV 2000 Rothenburg- SV Segringen 4:1 ESV Ansbach-Eyb - SVV Weigenheim 1:4

Ergebnise Gruppe B: FC Dombühl - TSV 2000 All-Stars 2:2 VfB Schillingsfürst - Spvgg Gammesfeld 4.3 TUS Feuchtwangen - FC Dombühl 2:1 TSV 2000 All-Stars - VfB Schillingsfürst 2:0 Spvgg Gammesfeld - TUS Feuchtwangen 0:4 VfB Schillingsfürst - FC Dombühl 3:3 Spvgg Gammesfeld - TSV 2000 All-Stars 1:3 TUS Feuchtwangen - VfB Schillingsfürst 4:2 FC Dombühl - Spvgg Gammesfeld 2:1 TSV 2000 All-Stars - TUS Feuchtwangen 2:4

Platz 9/10 SC Segringen-Spvgg Gammesfeld 0:1
Platz 7/8 TSV 2000 Rothenburg-VfB Schillimngsfürst 1:0
Platz 5/6 ESV Ansbach-Eyb-FC Dombühl 1:4
Platz3/4 SVV Weigenheim-FV Gebsattel 4:1
Platz1/2 TSV 2000 Alls-Stars-TUS Feuchtwangen 3:4

 

Keine freie Registrierung möglich

BFV

ROnAir tv sw 80x80

rgh

Besucherzähler

Heute 17

Gestern 40

Woche 57

Monat 630

Insgesamt 33679

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Überwiegend bewölkt

23°C

Rothenburg ob der Tauber

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 52%

Wind: 22.53 km/h

  • 19 Jun 2018

    Überwiegend bewölkt 23°C 12°C

  • 20 Jun 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 15°C

Letzten Einträge Gästebuch

TuS Feuchtwangen U13
U13-Turniersieger bedankt sich!
Die U13 des TUS Feuchtwangen bedankt sich bei der SpVgg Ansbach für die Blumen, zollt dem Rothenburger Veranstalter für sein gut organisiertes Jugendturnier und TSV-U13-Trainer Marcus Göller für das zusammengestellte Teilnehmerfeld ein großes Lob und freut sich mit den Jahrgängen 04/05 im kommenden Jahr in Rothenburg als Titelverteidiger wieder antreten zu dürfen. Die U13 des TuS Feuchtwan...
Spvgg Ansbach
Spvgg Ansbach U13
Vielen Dank für die Einladung zu eurem Turnier und Gratulation an den Turniersieger TUS Feuchtwangen. Es war wie jedes Jahr ein tolles Turnier - kompliment an die Veranstalter. Die Spvgg Ansbach wünscht auf diesem Weg allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2016
Jannis
Good job!
Hi Markus! Super Sache , dass die HP pünktlich zur Weihnachtszeit und unserer Turnierserie wieder online ist! GEFÄLLT MIR SEHR! :-) NUR DER TSV!
Zum Seitenanfang