Auch im 6. Rückrundenspiel hält die Erfolgsserie der B-Junioren an. Ein souveräner 5:0 (0:0) Erfolg beim Tabellenletzten JFG Sulzachtal sorgt dafür das der dritte Platz in der Tabelle im Moment gefestigt werden konnte. Ganz so leicht wie es das Ergebnis ausdrückt war es zu Beginn der Partie allerdings nicht.

Am vergangenen Samstag ging es für die U-17 nach Burk. Dort stand das Spiel gegen den Tabellenletzten JFG Sulzachtal auf dem Spielplan. Nach den erfolgreichen letzten Wochen wusste Jeder ganz genau: Das Spiel gegen den Tabellenletzten wird wieder ein schwieriges Spiel. Und genau das hat sich in der ersten Halbzeit bestätigt. Der Gastgeber zwängte uns sein passives Spiel auf. Mit kleinen Nicklichkeiten schafften sie es unsere Jungs zu ärgern. Spielfluss wurde verschleppt indem es lange dauerte bis ein Ersatzball bei gebracht wurde. Der gewohnte Kombinationsfussball blieb bis dato durch zu viel Hektik aus. Durch „verbale Unfreundlichkeiten“ und versteckte Fouls der Gegner kam kein gutes Spiel zu Stande. Die Heimelf hatte durch zwei Freistöße so was wie eine Chance , doch diese verpufften in unserer Abwehr bzw. beim Keeper Cocciarelli. Durch ein Revancefoul musste S. Körber in der 33.Spielminute für 5 Minuten vom Platz. Mit zehn Spielern passierte aber auch nicht mehr und es ging mit einem 0:0 und einem „dicken Hals“ in die Pause.
In der Kabine fand Trainer Markus Lüdtke dann wohl die richtigen Worte. Denn die Mannschaft kam schon mit einer viel positiveren Körperhaltung auf den Platz zurück. Die Abwehr musste er Umstellen. Körber blieb drausen und Klein rückte auf die Linke Abwehrseite. Mit der Einwechslung vom C-Junioren Din Peci zeigte Lüdtke wieder einmal sein geniales Auge und sein Verständnis ein Fußballspiel zu lesen. Mit allen Freiheiten ausgestattet kam der aufgeregte Bursche bei seinem Debüt schnell ins Spiel. Bereits nach wenigen Sekunden in der zweiten Halbzeit setzte J. Rother das 1:0. Die Mannschaft spielte gekonnt über die rechte Seite und Rother verwandelte mit eisernen Willen die Hereingabe. Jetzt war der Bann gebrochen. Die Angriffswelle rollte und das Team war Hellwach. Es dauerte nicht lange und das 2:0 wurde erneut durch J.Rother per Kopf nach einem Eckball erzielt. Die Mannschaft war hungrig und setzte Angriff um Angriff. Das 3:0 war dann die Belohnung für einen tollen Einstand in der B-Jugend von Din Peci. Übrigens: Auch der erneute Einsatz von Niklas Göttfert aus der C-Jugend zeigte sich als sehr belebend für das Spiel. Das 4:0 setzte dann P. Klenk mit einem Solo und einem tollen Abschluss aus 16 Metern. Auch T. Göller durfte sich noch als Feldspieler probieren und hätte fast das 5:0 erzielt. Das allerdings blieb dem immer fleißigen S. Kühnhold vorbehalten. Er setzte sich über links durch, zog in den Strafraum und schloss zum 5:0 ab. Eine zweite Halbzeit ging zu Ende die genau das zeigte was diese Mannschaft kann. Aus einer souveränen Verteidigung mit Block, Kandert, Ciric und Klein(Körber). Angeführt vom sicheren Torhüter Cocciarelli. Weiter über ein Spielfreudiges Mittelfeld mit L. Lüdtke, S. Kühnhold, P.Klenk, D. Peci. Bis zu den pfeilschnellen Spitzen J. Rother und L. Lüdtke. Auch die Auswechslungen waren mehr als nur ein Ersatz.
Zwei Spiele stehen jetzt noch aus. Beides Heimspiele auf dem Kunstrasen. Am Samstag, 25.Mai um 14.30 gegen Dietenhofen/Heilsbronn, und am Sonntag, 02.Juni um 10.30 zum Saisonfinale gegen den Meister von Fichte Ansbach.
Die Jungs spielen mit so viel Leidenschaft und Freude „Ihren Fußball“. Sie hätten es sich verdient, etwas mehr Aufmerksamkeit bei ihren Heimspielen zu bekommen. Aber noch kann man diese tolle Mannschaft bei Heimspielen bewundern. Nutzt eure Chance. Wir freuen uns auf euer kommen!