Am kommenden Samstag empfängt die 1. Mannschaft des TSV 2000 Rothenburg den TSV Marktbergel. Die Gäste belegen derzeit den 6. Tabellenplatz mit 6 Punkten Rückstand auf den TSV.
Somit ist klar, dass dieses Spiel für beide Teams enorm wichtig ist. Der TSV hat die große Chance seinen Relegationsplatz vorerst zu sichern und die Gäste haben die Möglichkeit, im Falle eines Sieges, die Verfolgung der Spitzenplätze aufzunehmen. Unabhängig von der Tabellenkonstellation kann man sich auf TSV-Seite aber auf jeden Fall auf ein sehr schweres Spiel einstellen.


In den letzten Partien gegen die Gäste zeigte man zwar meistens eine recht ordentliche spielerische Leistung, es reichte jedoch bei keinem der Vergleiche für einen Dreier. Das Team wird daher am Samstag alles geben, um diese Serie zu durchbrechen. Neben dem Langzeitverletzten Moritz Höher und Simon Wasilewski (Aufbautraining), wird leider Luca Matkovic aufgrund eines Auslandaufenthalts ausfallen. Ansonsten steht jedoch der gesamte Kader fit und einsatzbereit zur Verfügung.

Die Partie am Samstag ist das vorletzte Heimspiel vor der Winterpause.
Das Team hofft nochmal auf zahlreiche Zuschauer und viel Unterstützung im Kampf um die 3 Punkte.
Anstoß ist um 15:30 Uhr im Stadion.