TSV I vor richtungsweisendem Auswärtsspiel. Am kommenden Sonntag ist die Erste des TSV 2000 Rothenburg zu Gast beim derzeitigen Tabellenzweiten, TSV Lehrberg. Die Gastgeber mussten zu Beginn der Saison eine herbe Niederlage einstecken, fanden danach jedoch zur alten Stärke zurück und werden mittlerweile ihrer Favoritenrolle immer mehr gerecht. Nach der mehr als unnötigen Niederlage vom vergangenen Wochenende steht der TSV 2000 Rothenburg gehörig unter Druck und ist zum Siegen verpflichtet, wenn man nicht den Anschluss an die Tabellenspitze verlieren möchte.

Dies wird jedoch alles andere als ein leichtes Unterfangen, denn in den vergangenen zwei Spielzeiten sah man nie wirklich gut gegen die Gastgeber aus und hatte jedes Mal das Nachsehen. Am Sonntag gilt es daher den Bann endlich zu brechen und wieder zurück auf die Erfolgsspur zu finden.
Hierzu braucht es aber vor allem bei der Chancenverwertung eine deutliche Leistungssteigerung und auch das Defensivverhalten muss wieder konsequenter werden.

Leider muss Trainer Pfeuffer auf eine Vielzahl an Spielern verzichten und aufgrund Verletzungen
stehen zudem noch einige Fragezeichen im Kader. Der endgültige Kader wird daher erst am Freitag nach dem Abschlusstraining festgelegt. Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Lehrberg.

Ebenfalls am Sonntag bestreitet der TSV II sein Auswärtsspiel. Gegner ist der Fr. Schillingsfürst II. Das Spiel beginnt bereits um 13 Uhr.