Am Sonntag empfängt die 1. Mannschaft des TSV 2000 Rothenburg den 1. FC Sachsen.
Die Gäste stiegen vergangene Saison aus der Kreisliga ab und haben bislang noch Probleme, sich in der neuen Spielklasse zurecht zu finden. Trotz einem Unentschieden und einer Niederlage der Gäste lässt sich der TSV aber von der derzeitigen Tabelle nicht täuschen. Man geht nach wie vor davon aus, dass der 1. FC Sachsen zu den Topmannschaften der Liga gehört und es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie in Tritt kommen. Nach dem SC Wernsbach/Weihenzell steht also der nächste Härtetest für die Jungs bevor und man darf gespannt sein, ob sie an die bisherigen Leistungen anknüpfen können.


Der TSV startete mit 2 Siegen aus 2 Spielen ideal in die Saison und man befindet sich punktemäßig auf Kurs. Trotzdem gab es im letzten Spiel erneut wieder eine schlechtere Phase, die schnell abgestellt werden muss. Das Team befindet sich aber auf einem guten Weg und man kann zufrieden mit den gezeigten Leistungen sein. Leider fallen fürs kommende Spiel Adama Joof, Mohammed Sylla, Fabian Hoffmann (alle privat verhindert) aus. Glücklicherweise kann Trainer Pfeuffer aber wieder auf zwei enorm wichtige Leistungsträger zurückgreifen. Halil Hyusein und Tomislav Ivanovic sind diese Woche nach längerem Urlaub wieder zum Team gestoßen und werden künftig wieder zur Verfügung stehen. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Bereits am Samstag um 17 Uhr empfängt die Zweite den FV Fortuna Neuses II.

Beide Teams würden sich auf zahlreiche Zuschauer im Stadion freuen.