TSV I zu Gast beim FV Uffenheim II Am Sonntag bestreitet die Erste des TSV 2000 Rothenburg ihr zweites Saisonspiel und tritt auswärts beim Aufsteiger aus Uffenheim an. Nach dem nicht unverdienten, aber etwas glücklichen 2:1-Erfolg vom vergangenen Wochenende, will der TSV gleich nachlegen, um sich gleich zu Beginn der noch jungen Saison in der Spitzengruppe einzureihen. Das dies kein leichtes Unterfangen wird, sollte jedem spätestens nach dem 2:3-Erfolg des FVU gegen den TSV Marktbergel am vergangenen Wochenende klar sein. Aus eigener Erfahrung der letzten beiden Jahre weiß man zu gut, wie schwer es ist dort Punkte zu ergattern und der Neuling der Liga setzte damit gleich ein


Ausrufezeichen. Der TSV geht daher gewarnt, aber trotzdem mit großem Selbstbewusstsein in die Partie und will auf jeden Fall 3-fach punkten. Die nötige Qualität dafür hat der Kader und die offensichtlichen Defizite aus dem vergangenen Spiel wurden in dieser Trainingswoche aufgearbeitet. Bleibt zu hoffen, dass alle Vorsätze umgesetzt werden können und das Team sich auf einen harten und schweren Kampf einstellt. Leider muss man weiter auf die Leistungsträger, Simon Wasilewski, Tomislav Ivanovic und Halil Hyusein, verzichten, die sich derzeit alle noch im Urlaub befinden. Dank des breit aufgestellten Kaders, kommen derzeit jedoch keine Personalprobleme auf und man wird mit einer starken Truppe nach Uffenheim fahren.

Anstoß ist am Sonntag bereits um 13:00 Uhr, da man das Vorspiel der 1. Mannschaft des FV Uffenheim bestreitet.

Die Zweite erwartet ebenfalls ein schweres Auswärtsspiel beim TSV Schnelldorf. Der Absteiger aus der KK ist ebenfalls mit einem Sieg in die Runde gestartet. Anpfiff ist um 15 Uhr.