TSV I empfängt die SG Scheinfeld/Markt Taschendorf. Am kommenden Sonntag ist der derzeitige Tabellenzwölfte, die SG Schein-feld/Markt Taschendorf zu Gast. Für den TSV ist diese Partie von enormer Bedeutung, da die direkten Konkurrenten und Verfolger am kommenden Wochenende gegeneinander antreten und man mit einem weiteren Dreier möglicherweise zurück auf die angestrebten Relegationsplätze rutschen kann. Die Gäste stiegen erst letzte Saison aus der A-Klasse auf und hatten in der Hinrunde erhebliche Probleme, sich in der neuen Spielklasse zurecht zu finden.


Nach der Winterpause zeigte die SG jedoch ein vollkommen neues Gesicht und punktete regelmäßig, teils auch gegen deutlich stärkere Gegner. Für den TSV ist daher absolute Vorsicht geboten und man muss sich auf ein schweres Spiel einstellen. Unterschätzt wird der Gegner definitiv nicht, da man nach der 3:1-Hinspielniederlage auch keinerlei Gründe dafür hätte und unabhängig von der Tabellensituation unbedingt Revanche nehmen will.

Aufgrund einer Vielzahl an Verletzungen und privat verhinderten Spieler, ist erneut die gesamte Kaderbreite gefordert. Da bei einigen angeschlagenen Spielern ein Einsatz jedoch noch fraglich ist, wird der Kader für Sonntag erst nach dem Abschlusstraining festgelegt. Anstoß ist um 16:00 Uhr im städtischen Stadion.

Bereits am Samstag spielt die Zweite gegen den SV Ergersheim. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Die Teams hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch die Anhänger des TSV.