Am kommenden Samstag bestreitet die 1. Herrenmannschaft des TSV 2000 Rothenburg ihr erstes Auswärtsspiel 2018.
Gastgeber ist der TSV Marktbergel, der derzeit den 9. Tabellenplatz mit 2 Punkten Rückstand (bei einem Spiel weniger) auf die Rothenburger belegt.


Nach der knappen 0:1-Niederlage gegen die SG Gebsattel/Gallmersgarten am vergangenen Sonntag, benötigen die Gastgeber dringend einen Sieg, um den Anschluss ans vordere Mittelfeld nicht zu verlieren.
Es wird daher mit einem hochmotivierten und entschlossenen Gegner zu rechnen sein.
Doch auch der TSV 2000 hat sich viel für dieses Spiel vorgenommen.
Zum einen hat man nach der bitteren und unnötigen 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel noch etwas gut zu machen und zum anderen will man die aktuell positive Leistungskurve nicht abreißen lassen und direkt mit 3 Punkten nachlegen.
Um nach 7 Wochen Vorbereitung auf dem Kunstrasen den ungewohnten Platzverhältnissen im kommenden Spiel zu trotzen, konnte glücklicherweise diese Woche bereits eine Einheit auf natürlichem Geläuf absolviert werden.
Ein großer Dank hierfür geht an die SG Gebsattel/Gallmersgarten, die es auf ihrem Sportgelände ermöglicht hat.
Das Team wird daher hoffentlich gut vorbereitet in die Partie gehen und hoffentlich an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.