Die ersten Fußballturniere vom traditionellen Sparkassen-Neujahrsturniere der SG Rothenburg/Gebsattel gingen am letzten Wochenende über die Bühne und es konnte wieder anspruchsvoller Fußball gesehen werden. Sowohl bei den älteren als auch den ganz kleinsten Kickern sind schon tolle Talente zu sehen, die ihr Können bei den Turnieren zeigten. Die Gastgeber konnten bereits zweimal glänzen und sicherten sich den Turniersieg sowohl bei der F1-Jugend als auch bei den B-Junioren, während man sich bei den anderen Turnieren vornehm zurück hielt und anderen Mannschaften den Vorzug ließ. Das erste Turnier

der Serie fand am letzten Freitag statt. Die D1 Jugend eröffnete das Turnier und konnte am Ende einen guten dritten Platz belegen. Leider unterlag man im Halbfinale der JFG Aischgrund, die sich dann im Finale auch zum Sieger krönte. Allerdings erst nach einem 9 Meter Schießen gegen die SVG Steinachgrund. Die weiteren Platzierungen: 4.  SG Lichtenau/Wicklesgreuth/ Großhaslach/Petersauchrach, 5. SG Flachslanden/Rügland, 6. SG Schopfloch/Schnelldorf, 7. SG Dombühl/Schillingsfürst, 8. 1. FV Uffenheim. Das nächste Turnier war das der F1 Jugendlichen und brachte den ersten Turniersieg für die SG Rothenburg/Gebsattel. Im Finale konnte der FSV Bad Windsheim im 9 Meter Schießen bezwungen werden, nachdem es nach der regulären Spielzeit 1:1 gestanden hatte. Ein klasse Erfolg der 7 bis 8 jährigen, die sich von Spiel zu Spiel steigerten und verdientermaßen jubeln konnten. Im kleinen Finale setzte sich die SG Burgbernheim/Marktbergel mit 4:1 gegen den FC Sachsen durch. Auf den weiteren Platzierungen dann die TSG Geslau/Buch am Wald, SG Colmberg/Oberdachsteten, SC Wernsbach-Weihenzell und TSV Emskirchen. Etwas unter ihren Möglichkeiten blieben die zwei Teams der E1-Jugend die letztendlich nur auf den Plätzen 6 und 8 landeten. Somit durfte sich ein Team aus benachbarten Baden-Württemberg über den Turniersieg freuen. Die SG Blaufelden/Wiesenbach/Billingsbach war nicht zu stoppen und sicherte sich mit einem 4:1 im Fnale gegen die SG Leuterhausen/Wiedersbach den Platz an der Sonne. Im Spiel um Platz 3 setzte sich SG TSV/DJK Herrieden mit 7:1 gegen die TSG Geslau/Buch am Wald durch. Platz 5 ging an die SG Burgbernheim/Marktbergel und der 7 Platz an den VfB Schillingsfürst. Am Samstagnachmittag dann das Turnier der B-Jugend Teams, die ebenfalls mit zwei Mannschaften am Start waren. Team 1 zeigte eine ausserordentlich gute Vorstellung und behielt sowohl im Halbfinale als auch im Finale die Nerven und setzte sich die Krone des Turniersiegers auf. Mit 2:1 unterlegen im Finale war der SVV Weigenheim und somit ging der Hauptpreis in Form eines Original Bundesliga Spielballs an den Gastgeber. Den dritten Platz sicherte sich die VfR Altenmünster durch ein 3:1 gegen die SGM Rot am See/Brettheim. Im Spiel um Platz 5 mußten sich das zweite Team aus Rothenburg/Gebsattel dem ESV Ansbach-Eyb mit 5:1 geschlagen geben. Den siebten Platz erreichte die SG Uffenheim/ Adelshofen/Hohlach durch ein 3:2 gegen die SG Feuchtwangen/Schillingsfürst/Dombühl. Am Silvestertag dann wie immer noch das Turnier der G-Jugend, also den Bambinis und damit den kleinsten Nachwuchskickern. Hier ging es wie immer vorrangig um das Erlebnis bei einem Turnier mit dabei zu sein und die ersten Schritte auf dem Fußballparkett zu wagen. Hier wird nicht nach einem sturen Turnierplan gespielt, sondern Turnierleiter Chip Kistenfeger lässt hier das sogenannte Schweizer Model zur Anwendung kommen. Dies berücksichtigt die Stärken und Schwächen der einzelnen Teams und lässt die Gleichstarten gegeneinander antreten. Aber auch hier gab es zum Schluß einen Sieger und der hieß dieses Mal TSG Geslau/Buch am Wald. Und dies durch einen Last Minute Sieg im letzten Spiel des Turniers gegen den 1. FV Uffenheim, der damit auf den dritten Platz landete. Dazwischen noch der SVV Weigenheim auf Platz 2. Auf den weiteren Plätzen dann der TSV Burgbernheim, der SC Adelshofen, die SpVgg Gammesfeld, dann das Teams des Gastgebers und zum Schluß noch der FC Creglingen.

Weiter geht die Turnierserie am kommenden Freitag ab 17 Uhr mit dem Turnier der C-Jugendlichen.

Siegerehrung E1 Jugend 18 19

Das Bild stammt von der Siegerehrung beim E1- Turnier mit den Pokalen für die Spieler und zusätzlich einen Ball für den Turniersieger.